Termindetail

Termine

Schuleinschreibung Schuljahr 2020-2021 - Informationen

Für die richtige Zuordnung der Auszubildenden zu  den einzelnen Fachbereichen ist es erforderlich, dass sich vor Beginn des neuen Schuljahres 2020/21 alle neu eintretenden Schüler rechtzeitig am richtigen Schulort anmelden.

Die Erfüllung der Berufsschulpflicht richtet sich für alle Berufsschüler, die in einem Beschäftigungsverhältnis stehen, nach dem Beschäftigungsort, für die Berufsgrundschüler nach dem Wohnort. Berufsschulpflichtig sind auch Jugendliche ohne Ausbildungsvertrag, wenn sie keinen mittleren Schulabschluss haben.

 

Zur Anmeldung sind mitzubringen:

·       Schreibmaterial und Schreibpapier

·       Kopie des Abschlusszeugnisses – falls bereits erhalten

·       Kopie des Ausbildungsvertrags - falls bereits vorhanden

·       Nachweis gemäß Masernschutzgesetz                                              

Hinweis: Dieser Nachweis muss zwingend vor dem Unterrichtsbeginn erbracht werden.

 

Dies ist für schulpflichtige Schülerinnen und Schüler wie folgt möglich:

o   Impfausweis oder Impfbescheinigung (§ 22 Abs. 1 und 2 Infektionsschutzgesetz) über einen hinreichenden Impfschutz gegen Masern (zwei Masern-Impfungen),

·       ärztliches Zeugnis über einen hinreichenden Impfschutz gegen Masern,

·       ärztliches Zeugnis darüber, dass eine Immunität gegen Masern vorliegt,

·       ärztliches Zeugnis darüber, dass aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann (Dauer, während der nicht gegen Masern geimpft werden kann, ist mit anzugeben),

·       Bestätigung einer anderen staatlichen oder vom Masernschutzgesetz benannten Stelle, dass einer der o.g. Nachweise bereits vorgelegen hat.

Bei nicht (mehr) schulpflichtigen Schülerinnen und Schülern (= berufsschulberechtigt) unterbleibt eine Aufnahme an die Schule, wenn kein Nachweis vorgelegt wird.

(Information an die Erziehungsberechtigten mit Datenschutzhinweisen zum Masernschutzgesetz finden Sie auf unserer Homepage unter: 

- Downloads

- Weitere Regelungen

- (13) Information an die Erziehungsberechtigten mit Datenschutzhinweisen             zum Masernschutzgesetz

Weitere Informationen finden Sie unter: www.masernschutz.de)

 

Wer im Schuljahr 2020/2021eine Ausbildung beginnt oder als Berufsschulpflichtiger die Berufsschule besuchen muss, meldet sich mittels E-Mail oder Fax an.

Hinweise dazu finden Sie hier unter Anmeldung.

Termin: ab sofort bis 17.07.2020

Nur wenn Sie sich nicht online anmelden können, kommen Sie an folgende Schulstellen:

 

 Schulstelle

 Ausbildungsberufe

 

 

 

Staatl. Berufliches Schulzentrum Pfarrkirchen,

 

 

Gebäude Max-Breiherr-Str. 30, 84347 Pfarrkirchen

 

 

Bäcker, Konditoren und Fachverkäuferinnen im Nahrungsmittelhandwerk – Bäckerei

Kfz-Mechatroniker, Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik; Jugendliche ohne Ausbildungsplatz; Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)

Berufsgrundschuljahr Agrarwirtschaft

 

Staatl. Berufliches Schulzentrum Pfarrkirchen,

 

Gebäude Adam-Regens­burger-Str. 20, 84347 Pfarrkirchen

 

Bau- und Elektroberufe

Metallberufe

Berufsgrundschuljahr Schreiner und Zimmerer

 

Technische Systemplaner und Technische Produktdesigner

Staatl. Berufliches Schulzentrum Pfarrkirchen,

Außenstelle Eggenfelden,

 

Pfarrkirchener Str. 70,

84340 Eggenfelden 

Bankkaufleute, Kaufleute für Büromanagement, Großhandels- und Industriekaufleute

Verkäufer und Einzelhandelskaufleute

 

 

Erster Schultag

Für alle neu eintretenden Berufsschüler (auch Berufsgrundschuljahr und Berufsfachschulen) beginnt der Unterricht am

Dienstag, 08. September 2020 um 8:00 Uhr.