Newsdetail

Erfolgreicher Innenausbau

Regale und Kisten: Berufsschüler richten "NaTour-Wagon" des Landkreises ein

Der "NaTour-Wagon" ist nun fertig eingerichtet. Über das Ergebnis freuen sich die Berufsschüler mit (hinten von rechts): Walter Karlstetter (OStD), Landrat Michael Fahmüller, Günter Ilg (StD), sowie (vorne von rechts) Waldemar Herfellner (Leiter Kreisentwicklung), Claudia Schmidt (Naturium) den beiden Lehrern Stefan Rickinger und Andreas Lang. −Foto: red

Quelle: pnp

Pfarrkirchen. Einen Beitrag für die Umweltbildung haben die Schüler der Abteilung Bau- und Holztechnik an der Staatlichen Berufsschule Pfarrkirchen geleistet: Sie verhalfen dem "NaTour-Wagon" des Landkreises zu einer neuen Inneneinrichtung. Der Bauwagen wird momentan im Rahmen des Interreg-Kleinprojekts "NaTour-Wagon für die Schutzgebiete am Unteren Inn" für seinen Einsatz als mobiler Umweltbildungs-Wagen vorbereitet.

Die Schüler statteten den NaTour-Wagon im Rahmen ihrer Schreinerausbildung mit Regalen aus und erstellten praktische Holzkisten in verschiedenen Größen. Die Kisten werden nun noch mit Anschauungsmaterialien, Spielen und kleinen Experimenten zu den Themen Auwald, Wiese und Vogelzug befüllt. Ab dem Schuljahr 2020/2021 steht der NaTour-Wagon dann für interaktive Erlebnistage an Grundschulen zur Verfügung. Er wird durch die Mitarbeiterinnen des neuen Besucherzentrums Naturium am Inn betreut.

Landrat Michael Fahmüller und die Verantwortlichen des Landkreises zeigten sich beeindruckt von den Ergebnissen der Holzarbeiten und dankten den angehenden Schreinern und Lehrkräften der Berufsschule für ihren wertvollen Beitrag zum Projekt NaTour-Wagon.